Christopher Papakaliatis
WORLDS APART

EPK/APK I Presseheft | Trailer I Pressefotos


GR 2015, 113 Min
von Christopher Papakaliatis
Drehbuch:
Christopher Papakaliatis
Mit: J.K. Simmons, Christopher Papakaliatis, Andrea Osvárt u.a.

Sebastian und Maria, Giorgos und Elise, Farris und Daphne: Drei unterschiedliche Liebespaare aus drei Generationen. Sie stehen im Zentrum dieser packenden und bewegenden Liebesgeschichte über alle Alter und Zeiten hinweg, die mitten im Griechenland von heute angesiedelt ist, in der aufgewühlten Stadt Athen.

Regisseur und Schauspieler Christopher Papakaliatis versteht es vortrefflich, einerseits das Drama, das sich im südlichen Europa abspielt, in seinen Facetten und seiner Eigendynamik zu zeigen, andererseits von der ungebrochenen Kraft des antiken griechischen Liebesgottes Eros mit stupender Leichtigkeit zu erzählen. Da sind die Flüchtlinge, die gerne Richtung Norden weiterreisen möchten und in Griechenland festsitzen, da sind Griechen, die um ihr Auskommen bangen müssen oder es verlieren. Die Weltlage spielt nicht für die Einzelnen, und dennoch ist es ein Film voller Hoffnung, ein Liebesfilm, über alle Grenzen und Generationen hinweg, packend, bewegend und brennend aktuell.

worldsapartfilm.us

"Drei berührende Liebesgeschichten über alle Alter und Zeiten hinweg – mit «Whiplash»-Star J.K. Simmons: Ein Liebesfilm, der alle Grenzen und Generationen überwindet und den Unterhaltungswerte klar vor den moralischen Zeigefinger stellt." 20 minuten, Mohan Mani

"Bewegend, zum Nachdenken anregend." Der andere Film, Hanspeter Stalder

"Christopher Papakaliatis zeigt in Worlds Apart, was Liebe bewirken kann und welche Kraft in ihr steckt. Die verschiedenen Leben, die Papakaliatis in Worlds Apart behutsam auffächert, bestechen durch ihre Authentizität. Was Liebe ist, was sie bewirken kann und vor allem, wie universell sie ist, zeigen alle drei Paare auf packende Art und Weise." Bildung Schweiz, Belinda Meier