Carla Simón
FRIDAS SOMMER
(Estiu 1993)

EPK/APK I Presseheft | Trailer | Fotos & Plakate


       


ES 2016 | 96 Min
Regie: Carla Simón
Mit: Laia Artigas, Paula Robles, Bruna Cusí  u.a.

Die sensibel erzählte Geschichte der kleinen Frida vor dem Hintergrund der strahlenden Farben des sondern auch über das politische, gesellschaftliche und moralische Narrativ Frankreichs. Selbst wenn unsere Filme dazu führen sollten, es anders zu sehen: wir interessieren uns nicht in erster Linie für Institutionen. Was uns antreibt ist unsere Neugierde, unsere Stärke ist unsere Naivität. Wir sind Spezialisten für nichts, wir wollen einfach versuchen, aufmerksam zuzuhören und Momente, Worte, Gefühle wiederzugeben...

Ein berührendes Coming of Age-Drama über Krankheit und Tod – und das Leben danach.

Festivals und Awards:

67. Berlinale - Großer Preis der intern. Jury Generation KPlus
67. Berlinale - Preis für den besten Erstlingsfilm

Filmfestival Málaga 2017 - Bester Spielfilm

BAFICI 2017 - Beste Regie

36. Filmfestival Istanbul 2017 - Spezialpreis der Jury

Goya - Spanischer Filmpreis 2018 - Beste Regienewcomerin, Bester Nebendarsteller, Beste Nachwuchsdarstellerin

Mumbai Film Festival 2017 - Bester Spielfilm

Odessa International Film Festival 2017 - Bester Spielfilm

Offizieller spanischer Beitrag für die Oscars 2018

Internationales Frauenfilmfestival Dortmund/Köln - Debüt-Spielfilmwettbewerb Award 2018

Pressestimmen:

"Seit »Boyhood« hat kein Film soviel Respekt und Einfühlungsvermögen dafür gezeigt, was es heißt, ein Kind zu sein." San Diego Reader

"Ein sensibles und bewegendes Familienportrait." Hollywood Reporter
"Bewegend subtil und wunderbar gespielt." New York Times

"Getragen von den durch die Bank weg fantastischen Schauspielern ist »Fridas Sommer« das einfühlsame Porträt einer Familie im emotionalen Ausnahmezustand." epd Film

"Ein ergreifender, sehr sensibel umgesetzter Film." programmkino.de