Hélène Giraud, Thomas Szabo
DIE WINZLINGE - ABENTEUER IN DER KARIBIK

(Minuscule 2 - Les Mandibules du Bout du Monde)

EPK/APK I Presseheft | Teaser "Dschungel" | Teaser "Love"
Social Media Material |
Trailer | Fotos & Plakate



      


Ab 21. Februar 2019 im Kino
FR 2018 | 92 min | 2D + 3D
Regie: Hélène Giraud, Thomas Szabo

Verfügbar in: Ohne Dialoge (verschlüsseltes DCP)

Der erste Schnee fällt im Tal und die Insekten müssen dringend Vorräte für den Winter sammeln. Ein junger Marienkäfer wird dabei in einem Karton gefangen und gerät nach einer abenteuerlichen Reise in die warme Karibik. Um den Sohn zu retten, bricht auch der Käfer-Papa gemeinsam mit einem Notfallteam nach Guadeloupe auf. Vor Ort haben jedoch auch andere Krabbeltiere eine Rettung dringend nötig: eine menschliche Baustelle bedroht die Natur…

Fünf Jahre nach dem Publikumshit „Die Winzlinge - Operation Zuckerdose“ liefert das französische Regie-Duo ein mehr als ebenbürtiges neues Abenteuer der kleinen Helden: DIE WINZLINGE - ABENTEUER IN DER KARIBIK ist der vielleicht schönste und faszinierendste europäischen Animationsfilm des Jahres. Das Besondere: die liebevoll animierten Insekten tummeln sich in real gefilmten Naturaufnahmen. Dialog ist nicht notwendig, Gestik, Mimik, tierische Geräusche und viel Musik machen die Geschichte auch schon für die Jüngsten verständlich. Eigentlich eklige Insekten werden zu HeldInnen der Geschichte, und das Beste: diese Winzlinge bringen alle zum Lachen.

Schulmaterial für DIE WINZLINGE
(13.2.2019)
Gemeinsam mit dem Institut für Film und Kinokultur hat Weltkino medianpädagogisches Begleitmaterial zu DIE WINZLINGE – ABENTEUER IN DER KARIBIK (Kinostart 21.02.2019) erstellt. Darin enthalten sind Beobachtungsaufgaben, Analyse der filmischen Themenfelder und stilistischer Elemente. Besonderes zu empfehlen sind die intertextuellen Verweise auf andere Filme. Dieser Aspekt ist auch für Erwachsene sehr vergnüglich und eignet sich zusätzlich für die Vorbereitung von Filmquizzen. Das Material steht unter www.weltkino.de  bereit und kann an Schulen und Pädagogen weitergeleitet werden.


Öst. Kinostart gefördert von Creative Europe Media der EU